Your product has been added to the favorite list.

Frühstückscrumble mit granola


Rezept für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min.

Beerenmischung
- 3 Äpfel, in kleine Würfel geschnitten
- 500 ml gefrorene Blaubeeren
- 1 Glas Nicolas Vahé Spread / Mandelbutter
- 2 EL Zucker
- 1 EL Zitronensaft
- 1 TL Vanillezucker
- 1 TL Zimt

Crumble
- 1 Packung Nicolas Vahé Granola / Himbeere, Apfel & Macadamianüsse
- 2 EL Buchweizenmehl
- 2 EL Akazienhonig
- 2 EL weiche Butter
- 1 EL Öl oder Butter zum Fetten

Topping
- 200 ml griechischer Joghurt
- 2 TL Vanillezucker

Zubereitung
Den Ofen auf 180° C vorheizen.

Alle Zutaten für die Beerenmischung in eine Schüssel geben und gut vermischen. Zur Seite stellen.

Das Granola in einen Mixer oder Zerkleinerer geben und grob hacken, es soll schließlich nicht zu fein werden.
Das gehackte Granola mit den übrigen Zutaten für das Crumble in eine Schüssel geben und vermengen. So lange verrühren, bis die Butter sich gut zwischen Granola und Buchweizenmehl verteilt hat.

Eine Backform mit Öl oder Butter einfetten und die Beerenmischung gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen. Anschließend die Crumblemasse auf die Beerenmischung geben, sodass sie gut bedeckt ist. Die Backform in den Ofen stellen und etwa 10-15 Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit den griechischen Joghurt mit Vanillezucker mischen.

Das noch warme Crumble mit griechischem Joghurt und eventuell frischen Beeren und Sauerampfer garnieren und direkt servieren.